Embedded Systeme & Gehäuse

KONFIGURIERBARE LÖSUNGEN

ZUR REDUKTION VON
ENTWICKLUNGSZEIT UND -KOSTEN

Embedded Systems Cases

Das Design beginnt mit dem innovativen Schroff Interscale-Gehäuse von Pentair, das einen integrierten EMV-Schutz aufweist, nur zwei Schrauben für die Montage benötigt und sich durch flexible Höhen-, Breiten und Tiefenabmessungen auszeichnet. Wenn Sie Boardstandards wie Mini-ITX, ATX, Embedded NUC™ usw. verwenden, sparen Sie Zeit, da die Ausbrüche im Design bereits der Steckplatzkonfiguration entsprechend vordefiniert sind.

Zudem sind kompatible Bauteile wie branchenführende Netzgeräte, Netzschalter und Anzeigen sowie Befestigungswinkel für Festplattenlaufwerke erhältlich.

Wenn Sie an COMs (Computer-on-Modules) interessiert sind, bietet Pentair ein komplettes Embedded-COM-System mit COM-Modul und Trägerplatine. Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein modulares Konzept: Mit einem aufsteckbaren Zusatzmodul können beispielsweise zahlreiche Feldbus-Verbindungen implementiert werden. Dank dem XMC-Steckplatz können FPGA-Mezzanine-Karten oder Prozessormodule über den Träger an das COM-Modul angeschlossen werden, oder ein benutzerdefinierter Stromkreis kann auf dem Modul-Prototyp aufgebaut werden.

Bei integrierten Systemlösungen können Kunden von der Pentair-Projektmanagementgruppe direkt unterstützt werden.